Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Hundeforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 500 mal aufgerufen
 Allgemeines
Xara ( Gast )
Beiträge:

28.03.2003 11:17
Xara antworten

Ich danke euch allen für eure lieben Nachrichten !!!
Haltet euch fest: Ich habe heute morgen mit dem Züchter telefoniert von der ich die Kleine habe, er behauptet felsenfest das beide Elternteile bei ihm auf dem Hof leben - obwohl die richtige Züchterin ja behauptet die Eltern wären beide schon lange tot.
Wem soll ich denn jetzt glauben ???

Trotzdem liebe ich meine Kleine ohne von und zu.....

Ich bräuchte trotzdem noch einen kleinen Tipp von euch......die Kleine hatte keine Geschwister...klar das es ihr zeitweise schwer fällt sich unter zu ordnen, aber sie ist so dermaßen hyperaktiv. Ich will sie auch nicht ständig hart bestrafen !

Kessybel Offline

Rottiteufel


Beiträge: 1.003

28.03.2003 11:42
#2 RE:Xara antworten

Wenn Dein Züchter behauptet, er hätte genau diese (toten geglaubten) Hunde bei sich, dann lass Dir doch die Papiere von den Eltern zeigen. Auf jeden Fall würde ich der Familie glauben, die unter der "Waldbachquelle" im ADRK züchten, denn die wissen am ehesten sicher, welche ihrer Hunde noch lebt!!!!! Absolut merkwürdig!!!

Bezgl. ihrer Aktivität.....schmunzel....es ist halt ein junger Hund, der von DIR gefordert und beschäftigt werden muss! Geh halt mit ihr in eine Welpen- oder Junghundgruppe, lass sie mit anderen Hunden (ihres Alters) zusammenkommen. Sie braucht halt eine Arbeit und Beschäftigung.


Dein Hund enttäuscht Dich nie, der Mensch schon!!

http://www.Rottweiler-vom-Oettingerforst.de

Eickiboy Offline

Schmusse Rotti

Beiträge: 625

28.03.2003 11:50
#3 RE:Xara antworten

Kann ich Dich am Sonntag mal anrufen ?
Sende mir eine Mail mit deiner Telefonnummer
an Info@rottweiler-vom-obertor.de
Dann kann ich überprüfen lassen ob die Elterntiere noch leben oder nicht.
Denke mir aber das der Züchter von der Waldachquelle Dir schon die Wahrheit gesagt hat.Er züchtet schon sehr viele Jahre für den ADRK, und hat schon Klubsieger, VDH Champion und Deutsche Meister aus seiner Zucht hervorgebracht.



Jeder Rottweiler ist ein großes Herz auf vier Pfoten

http://www.Rottweiler-vom-Obertor.de

Velvet Offline

Junghund


Beiträge: 40

28.03.2003 23:05
#4 RE:Xara antworten

Es kann natürlich gut sein, dass tatsächlich beide Elterntiere bei dem "Züchter" auf dem Hof leben, schließlich fallen Welpen ja nicht vom Himmel, nur die Papiere passen nicht dazu.
Halte es für absolut unmöglich, dass es im ADRK 2 Zwinger mit dem selben Namen gibt und wenn der "Züchter" nicht beim ADRK ist, halte ich es auch für sehr unwahrscheinlich. Behaupte jetzt mal ganz freuch, dass die meisten Zwinger ihre Namen aus der Umgebung haben, sprich sich nach geographischen Dingen orientieren. (Hoffentlich versteht ihr, was ich meine )
Ist dieser "Züchter" überhaupt ein richtiger Züchter? Um Welpen zu bekommen braucht's ja nur einen Rüden und eine Hündin und mit Papieren kann man die Welpen doch viel besser und teurer verkaufen. Mal ganz ehrlich, wieviel Hundebesitzer, die "nur" einen Hund haben wollen (ohne Ambitionen für Zucht, Ausstellungen etc.) achten schon auf den Namen???
Wenn die Papiere von "Bea" (anderer Treat) wäre es mir vielleicht unter anderen Umständen auch nicht aufgefallen, aber die Papiere waren so offensichlich und schlecht gefälscht. Zusätzlich habe ich vorher im Internet auf der Suche nach einem Züchter gestöbert und mir einige Hunde (potetielle Eltern meines Hundes) mit Ahnentafeln angeschaut. Da tauchte der Name einfach sehr oft auf und ist deshalb im Gedächtnis hängen geblieben. Ich bin der Sache dann aber nicht nachgegangen, da ja gar kein "züchter" in Erscheinung getreten ist und der Typ auch nicht unbedingt jemand war, mit dem ich mich gerne unterhalten würde.


 Sprung  
background-image
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen